Veterinärenergetik

 

 

Jedem Tierbesitzer liegt die Gesundheit seines Lieblings am Herzen.

Aber was können wir tun wenn sich unser Tier verändert, sich Symptome zeigen oder bereits Krankheiten entstanden sind?

Neben der Veterinärmedizin gibt es in der Tierenergetik eine Vielfalt von individuell abgestimmten Anwendungsmöglichkeiten, um sein Tier auf natürliche Weise zu unterstützen.

Mit sanften und speziellen Techniken, können Blockaden eruriert und möglicherweise aufgehoben werden.

Emotionaler Stress und die dadurch ausgelösten Dissharmonien erzeugen manchmal energetische Störfelder.

Die mir zur Verfügung stehenden Methoden, können die Mobilisierung und Selbstheilungskäfte aktivieren.

Präventive Vorsorge ermöglicht zur Gesunderhaltung des Tieres beizutragen.

Die Arbeit mit dem Tier wird immer vor Ort in seiner gewohnten Umgebung durchgeführt.

Ausnahmen sind Channelings und Tierkommunikation. Dies kann auch von der Ferne aus unterstützend wirken.

 

Tierenergetik ist keine Diagnosestellung und ersetzt keinen Tierarzt!

 Körper, Geist und Seele

 

 

Diese 3 Ebenen (Seele, Geist, Körper), die als ein ganzes erstrahlen wollen, werden oft durch äußere Einflüsse in Mitleidenschaft gezogen.

Einige Einflüsse können Stress, Blockaden, Unaufgearbeitete Erlebnisse, Unfälle uvm. sein.

Unstimmigkeiten im Stallumfeld, im Herdenverband oder Familienverband usw....

Diese Ursachen können sich wiederum in den verschiedensten Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

 

Wir Tierenergetiker haben vielfältige Methoden, zur Wiedererreichung der seelischen, geistigen und körperlichen Ausgewogenheit.

Methoden, die sich positiv und unterstützend auf das allgemeine, persönliche Gleichgewicht auswirken können.

Meine Methoden sind derzeit:

 

 

*Bioresonanz nach Paul Schmidt

*Tierkommunikation

*Bowentechnik für Pferde

*Energieausgleich mittels Pendel / Einhandrute – Tensor

*Ermittlung von Störfeldern

-Wasseradern, geopatische Belastungen

-Brunnenwasser  suchen

*Chakra / Aura - Reinigung

*IL – Do Körperkerzen

* Sanjeevini

*Channeling

 

Meine Methodenvielfalt, ermöglicht ein großes Spektrum an Blickwinkeln.

Daraus resultiert ein ganzheitlicher Ansatz bei meiner Arbeit mit Tieren.

 

Welchen Gewinn hast du davon:

 

  1. Eine Verbesserung bzw. Stärkung des Energiezustandes und Energieflusses.
  2. Das Lösen von energetischen Blockaden und dem damit verbundenen Abbau von Stress.
  3. Auswirkungen von schwächenden oder blockierenden Außen und Fremdeinflüssen auf das individuelle Energiesystem des Tieres zu minimieren.
  4. Die Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte.
  5. Eine Stärkung der Verbindung zum Individuellen Höheren Selbst, die mit der Wiederherstellung der körperlichen und energetischen Ausgewogenheit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens.
  6. Damit ist oft eine Steigerung des Wohlbefindens und des Selbstbewusstseins, sowie eine Regulation des Spannungszustandes (z.B. Verbesserung der Entspannungsfähigkeit) des Klienten verbunden.

 

 

Download
Berufsbild Tierenergetiker
Im Berufsbild des Tierenergetikers, befindet sich die detaillierte Auflistung des Gewerbes in seiner vollen Beschreibung.
Berufsbild-Tierenergetik-01.10.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 373.4 KB